Die Voraussetzungen für einen Fahrlehrer

Voraussetzungen für den Beruf Fahrlehrer

Um Fahrschüler ausbilden zu dürfen, wird eine Fahrlehrerlaubnis benötigt. Bei den Fahrlehrerlaubnissen wird unterschieden zwischen der Grundfahrlehrerlaubnis „BE“ (Pkw) und den Erweiterungen „A“ (Motorrad), „CE“ (Lkw) und „DE“ (Bus). Diese Fahrlehrerlaubnisse können Sie unabhängig von Ihrem Beruf und Ihrer bisherigen Tätigkeit erwerben, wenn Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

Eignung und Zuverlässigkeit
Nach dem Fahrlehrergesetz kann eine Fahrlehrerlaubnis erwerben, wer geistig, körperlich und fachlich geeignet sowie persönlich zuverlässig ist.
Ihre geistige und körperliche Eignung weisen Sie durch ein ärztliches Zeugnis nach. Ihre persönliche Zuverlässigkeit wird anhand eines Führungszeugnisses überprüft, das Sie bei Ihrer zuständigen Meldebehörde beantragen.
Die fachliche Eignung zum Fahrlehrer legen Sie durch die erfolgreiche Absolvierung der verschiedenen Fahrlehrerprüfungen dar.

Mindestalter
Für die Erlangung der Fahrlehrerlaubnis ist ein Mindestalter von 22 Jahren vorgeschrieben.Mit der Ausbildung können Sie jedoch bereits vor Vollendung des 22. Lebensjahres beginnen. In Einzelfällen kann Ihre zuständige Straßenverkehrsbehörde auch Ausnahmen von dem Erfordernis des Mindestalters genehmigen. Bitte fragen Sie dort nach.

Vorbildung
Sie benötigen eine abgeschlossene Hauptschulbildung sowie eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten Lehrberuf.
Als gleichwertige Vorbildung werden unter anderem folgende Schulabschlüsse anerkannt: Allgemeine Hochschulreife (Abitur), fachgebundene Hochschulreife (Fachabitur), Fachhochschulreife. Auch bei einigen anderen Abschlüssen (wie z.B. Dienstgrad des Unteroffiziers bei der Bundeswehr) kann auf die Berufsausbildung verzichtet werden. Wenn Sie hierzu Fragen haben, helfen Ihnen unsere Ausbildungsberater gerne weiter.

Führerscheine
Sie benötigen für die verschiedenen Fahrlehrerlaubnisse die nachfolgend angegebenen Führerscheine:


 

Grundfahrlehrerlaubnis BE
Fahrlehrerlaubnis BE Führerschein BE + CE + A*

Erweiterungen A, CE und DE
Fahrlehrerlaubnis A Führerschein BE + CE + A
Fahrlehrerlaubnis CE Führerschein BE + CE + A*
Fahrlehrerlaubnis DE Führerschein BE + CE + DE + A*

* hier reicht auch einer der folgenden Führerscheine aus: A beschränkt auf leistungsbegrenzte Krafträder bis 25 KW oder Führerschein A2

Erläuterung der einzelnen Führerscheinklassen:
Führerschein BE Pkw mit Anhänger Alt: Klasse 3
Führerschein CE Lkw mit Anhänger Alt: Klasse 2
Führerschein A Motorrad Alt: Klasse 1

In unserem Schulungszentrum befindet sich selbstverständlich auch eine Fahrschule. Falls Sie also noch nicht im Besitz der erforderlichen Führerscheine sein sollten, so können Sie diese dort jederzeit kurzfristig vor Beginn der Ausbildung oder auch während des Lehrganges ergänzen.

Fahrpraxis
Grundfahrlehrerlaubnis BE

Für den Erwerb der Fahrlehrerlaubnis BE müssen Sie nachweisen, dass Sie innerhalb der letzten 5 Jahre mindestens 3 Jahre Kraftfahrzeuge der Klasse B geführt haben. Diesen Nachweis können Sie z.B. durch die Vorlage einer Bescheinigung Ihrer Kfz-Haftpflichtversicherung erbringen, aus der sich ergibt, dass Sie für den vorgeschriebenen Zeitraum ein Kraftfahrzeug der Klasse B auf Ihren Namen versichert hatten. Sofern Sie die Fahrpraxis nicht auf einem eigenen Fahrzeug erworben haben, besteht auch die Möglichkeit, dass Sie in einer eidesstattlichen Versicherung erklären, dass Sie regelmäßig ein fremdes Kraftfahrzeug genutzt haben.

Erweiterungen A, CE und DE

Für die Fahrlehrerlaubnisse A, CE und DE müssen Sie jeweils 2 Jahre Fahrpraxis in der entsprechenden Klasse nachweisen.
Für die Klassen CE und DE genügt es auch, wenn Sie Fahrzeuge der entsprechenden Klasse ein halbes Jahr hauptberuflich gefahren haben.
Alternativ kann die Fahrpraxis in diesen beiden Klassen auch durch eine 60stündige praktische Ausbildung in unserer Fahrschule nachgewiesen werden. Um die praktische Ausbildung in unserer Fahrschule in Braunschweig in aller Ruhe durchführen zu können, empfehlen wir Ihnen bereits 2 Wochen vor Lehrgangsbeginn anzureisen.Wir bieten Ihnen gerne ein günstiges „Kompaktpaket“ an, das die geforderte praktische Ausbildung sowie die Seminarkosten für den jeweiligen Fahrlehrerlehrgang umfasst.


Zurück zu >> Fahrlehrerausbildung | Weiter zu >> Ablauf der Ausbildung

Teile diese Seite mit: